Aus 6 000 Metern Höhe werden Notebooks mit Internetzugängen versorgt
Luftschiffe versorgen Handys

Das kanadische Unternehmen 21st Century Airships will bis 2004 ballonförmige Luftschiffe für Telekommunikationszwecke einsetzen. Ein entsprechender Vertrag mit der US-Telefongesellschaft Telesphere Communications sieht vor, Breitband-Internetzugänge und Mobilfunkdienste über die Leichter-als-Luft-Fahrzeuge bereitzustellen.

mx. Der Auftrag habe ein Volumen von 36 Mill. Dollar, berichtet der Toronto Star. Bis zu zehn Stratlite-Luftschiffe sollen demnach Gebiete in den USA, Kanada und Mexiko bedienen. Bei Tests über der Wüste von Arizona versorgte ein Luftschiff aus 6 000 Metern Höhe Notebooks mit Internetzugängen im Umkreis von 16 Kilometern.

Luftschiffe als Ersatz für teure Satelliten oder Handymasten will auch das britische Unternehmen Advanced Technologies Group anbieten, hat jedoch noch keinen Abnehmer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%