Archiv
Aus für Schüttler in Peking in Achtelfinale

Rainer Schüttler kann sich früher als geplant auf seine kommende Aufgabe im Daviscup vorbereiten.

dpa PEKING. Rainer Schüttler kann sich früher als geplant auf seine kommende Aufgabe im Daviscup vorbereiten.

Der 28 Jahre alte Korbacher verlor im Achtelfinale des Tennis-Turniers in Peking gegen den Russen Michail Juschni mit 6:7 (4:7), 1:6 und schied als letzter Deutscher bei der mit 380 000 $ dotierten Veranstaltung aus.

Schüttler steht im Aufgebot für das Daviscup-Aufstiegsspiel vom 24. bis 26. September in Bratislava gegen Gastgeber Slowakei und ist nach dem Ausfall des verletzten Nicolas Kiefer der Hoffnungsträger im deutschen Team.

Nach 16 Auftaktpleiten in dieser Saison hatte der in Peking an Nummer vier gesetzte Schüttler die erste Hürde gegen den Australier Paul Baccanello noch in zwei Sätzen gemeistert. Sein Trainingspartner Lars Burgsmüller war bereits in der ersten Runde am Amerikaner Kevin Kim gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%