Archiv
Aus für Wimbledon-Siegerin Scharapowa

Mit dem Aus von Wimbledon-Siegerin Maria Scharapowa haben Russlands Tennisstars ihre Pleitenserie bei den US Open fortgesetzt.

dpa NEW YORK. Mit dem Aus von Wimbledon-Siegerin Maria Scharapowa haben Russlands Tennisstars ihre Pleitenserie bei den US Open fortgesetzt.

Die 17-Jährige verlor in New York in der dritten Runde 6:4, 2:6, 3:6 gegen die Französin Mary Pierce, einst Siegerin bei den Australian und French Open. Russlands andere Grand- Slam-Gewinnerin dieses Jahres, French-Open-Siegerin Anastasia Myskina, war schon in der zweiten Runde ausgeschieden, der frühere US-Open-Champion Marat Safin sogar gleich zum Auftakt.

Die Russin Nadia Petrowa siegte nach Abwehr eines Matchballs 4:6, 7:6 (6:8), 7:6 (7:3) gegen Silvia Farina Elia aus Italien. Weil das Match mehr als drei Stunden dauerte, musste der danach auf dem Grandstand angesetzte Nicolas Kiefer sehr lange auf den Beginn seines Spiels gegen den Schweden Thomas Johansson warten. Auch die Griechin Eleni Daniilidou und die Japanerin Shinobu Asagoe zogen ins Achtelfinale ein.

Tennis-Olympiasiegerin Justine Henin-Hardenne aus Belgien hat sich ebenfalls für das Achtelfinale der US Open qualifiziert. Die Titelverteidigerin gewann 6:4, 6:3 gegen Lisa Raymond aus den USA. Nächste Kontrahentin ist die an Nummer 14 gesetzte Russin Nadia Petrowa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%