Aus Kohlefaser, Magnesium und Aluminium
Hat VW das Ein-Liter-Auto fertig gestellt?

Volkswagen hat nach einem Zeitungbericht ein vollwertiges Auto fertig gestellt, das nur einen Liter Diesel auf 100 Kilometer verbraucht. Das Fahrzeug wiegt nur 278 Kilogramm und wird von einem Zehn-PS-Motor angetrieben.

Wiwo/ AP/ Braunschweig. Der Zweisitzer soll nach Angaben der "Braunschweiger Zeitung" (Wochenendausgabe) am 15. April von Konzernchef Ferdinand Piech in Hamburg vor der VW-Hauptversammlung vorgestellt werden. Wie die Zeitung schreibt, hat das Auto einen Einzylindermotor von 500 Kubikzentimetern, der zehn PS leistet. Das Auto ist 3,45 Meter lang, aus leichten Stoffen wie Kohlefaser, Magnesium und Aluminium gebaut und wiegt 278 Kilogramm. "Es vergehen sicher fünf bis acht Jahre, bis dieses Auto auf den Markt kommen könnte. Und dass muss dann natürlich mein Nachfolger entscheiden", zitiert die Zeitung Piech. Piech hatte mehrfach angekündigt, dass VW ein Ein-Liter-Auto bauen wolle. Der Vorstandschef wird auf der Hauptversammlung aus dem Amt scheiden, sein Nachfolger wird der frühere BMW-Chef Bernd Pischetsrieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%