Aus nach fünf Monaten
Kunert-Vorstandsvorsitzender Gilbert gibt auf

dpa IMMENSTADT. Der Vorstandsvorsitzende des Strumpfkonzerns Kunert, Helmut Gilbert, hat seinen Posten aufgegeben. Das bestätigte das Unternehmen am Freitag in Immenstadt im Allgäu. Gilbert stand damit nur rund fünf Monate an der Spitze des angeschlagenen Unternehmens, das er wieder nach vorne bringen sollte. Der Strumpfkonzern produziert neben Produkten mit dem eigenen Namen auch die Marken Hudson und Burlington.

In den vergangenen Jahren war die Kunert AG vor allem durch den rückläufigen Umsatz bei Damenfeinstrumpfhosen unter Druck geraten. Im Geschäftsjahr 1999 sank der Umsatz gegenüber 1998 um 41 Millionen auf 361 Millionen DM. Der Gewinn lag bei 600 000 DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%