Ausblick auf Exporte noch zurückhaltend
BoJ: Konjunkturelle Talsohle nahezu durchschritten

Die Notenbank äußerte allerdings zugleich die Einschätzung, dass die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft ihre konjunkturelle Talsohle nahezu durchschritten habe.

Reuters TOKIO. Trotz der schwachen Binnen-Nachfrage und der Unsicherheit auf dem Weltmarkt habe sich Japans Wirtschaft größtenteils stabilisiert, heißt es in dem am Montag vorgelegten August-Bericht der BoJ. Sowohl Produktion als auch Exporte stiegen weiter an.

Die Ausfuhren seien der größte Lichtblick der verhaltenen aktuellen Erholungsphase. Bei ihrem Ausblick für die Exporte äußerte sich die Zentralbank allerdings etwas vorsichtiger als zuletzt. Die weltweit schwankenden Aktienkurse und der schwache $ sorgten für ein unsicheres Klima, hieß es zur Begründung. Im Juli war der Handelsüberschuss nach Angaben des Finanzministeriums im Vergleich zum Vorjahr um 59 % gewachsen.

Japan hatte im vergangenen Jahr die schwerste Konjunkturkrise seit Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%