Ausblick
Commerzbank gibt vollständige Halbjahreszahlen bekannt

vwd FRANKFURT. Die Commerzbank AG, Frankfurt, veröffentlicht am Donnerstag ihr vollständiges Halbjahresergebnis 2000. Am 24. Juli hatte das Institut noch während der Sondierungsgespräche über ein mögliches Zusammengehen mit der Dresdner Bank einige Eckdaten zum Geschäftsverlauf während der ersten sechs Monate vorgelegt. Beobachter werteten dies angesichts der Qualität der Ergebniskennziffern als erneute Demonstration der Stärke, nachdem die Bank bereits am 10. Juli - entgegen der bisherigen Praxis - Fünfmonatszahlen präsentiert hatte.

Zum 30. Juni 2000 erhöhte sich das Vorsteuerergebnis gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum auf 1,898 (0,796) Mrd Euro. Diesen Anstieg von 138,4 % gegenüber dem anteiligen Vorjahresergebnis führte das Institut vor allem auf den Verkauf von Anteilen der Direktbank-Tochter comdirect bank AG, Quickborn, zurück. Ohne diesen Zusatzertrag legte das Vorsteuerergebnis der Commerzbank zum 30. Juni 2000 um 30 % zu. Den Zinsüberschuss bezifferte das Kreditinstitut mit 1,696 (1,693) Mrd Euro, den Provisionsüberschuss auf 1,423 (0,957) Mrd Euro. Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft lag mit 256 (307) Mill. Euro um 16,6 % unter dem Halbjahreswert 1999.

Das Handelsergebnis wuchs um 53,5 % auf 600 (391) Mill. Euro, während sich das Finanzanlageergebnis um 30,4 % auf 71 (102) Mill. Euro verringerte. Den Verwaltunsgaufwand gab die Commerzbank vor zweieinhalb Wochen mit 2,470 (2,040) Mrd Euro an. Bei der Vorlage des vollständigen Ergebnisausweises sind neben der Eigenkapitalrendite und dem Ergebnis je Aktie Angaben zu den einzelnen Geschäftssegmenten zu erwarten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%