Archiv
Ausblick: Die US-Konjunkturdaten der Woche im Überblick

In der Woche (1. bis 5. November) der US-Präsidentschafts- und Kongresswahlen stehen bei den Konjunkturdaten vor allem die Arbeitsmarktdaten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

dpa-afx FRANKFURT. In der Woche (1. bis 5. November) der US-Präsidentschafts- und Kongresswahlen stehen bei den Konjunkturdaten vor allem die Arbeitsmarktdaten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Der Beschäftigungszuwachs in der US-Wirtschaft dürfte sich nach Einschätzung von Experten im Oktober im Vergleich zum Vormonat beschleunigen. Der Wiederaufbau im Anschluss an die Wirbelstürme dürfte der Beschäftigungslage zu Gute kommen, erwartet die HVB Group. Große Unternehmen seien jedoch mit Einstellung nach wie vor zurückhaltend.

Sollte der Anstieg der Beschäftigtenzahl deutlich unter 175 000 bleiben, dann ist nach Einschätzung der Commerzbank eine pessimistischere Neubewertung des Arbeitsmarkts angesagt. Die Zurückhaltung der Unternehmen bei den Neueinstellungen und die Produktivitätsreserven wären dann wohl als spürbar größer einzuschätzen als bisher gedacht.

Die Commerzbank erwartet einen fortgesetzten leichten Abwärtstrend beim Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe. Das bisherige Niveau von knapp 60 sei für die Konjunkturprognose der Commerzbank immer noch zu hoch. Der erwartete Wert von rund 57 Punkten passe besser zu einem Szenario einer Abschwächung der Wachstumsdynamik.

Die Konjunkturdaten der Woche im Überblick:

^ Prognose Vorherige

Montag 1. November

14.30 Uhr Persönliche Einkommen September (in Prozent) +0,3 +0,4

Persönliche Ausgaben (in Prozent) +0,5 0,0

16.00 Uhr ISM Index Verarbeitendes Gewerbe Oktober (in Prozent) 57,6 58,5

Bauausgaben September (in Prozent) +0,6 +0,8

Dienstag 3. November

Präsidentschafts und Kongresswahlen

Mittwoch 3. November

14.00 Uhr Auftragseingang Industrie September (in Prozent) +0,6-0,1

16.00 Uhr ISM-Index Dienstleistungen Oktober 56,9 56,7

Donnerstag 4. November

14.30 Uhr Produktivität Q3 (in Prozent) +2,0 +2,5 Erstanträge Arbeitslosenhilfe 167 000 96 000

Freitag 5. November

14.30 Uhr Arbeitslosenquote Oktober (in Prozent) 5,4 5,4 Stundenlöhne (in Prozent) +0,3 +0,2 Beschäftigte außerhalb der Landwirtschaft +167 000 +96 000

21.00 Uhr Verbraucherkredite September (Mrd. Dollar) +6,0-2,4°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%