Archiv
Ausblick: Merrill Lynch im zweiten Quartal wohl mit höherem ÜberschussDPA-Datum: 2004-07-13 06:43:31

(dpa-AFX) NEW York - Die US-Investmentbank Merrill Lynch < MER.NYS > < MER.FSE > hat im zweiten Quartal wohl mehr verdient als noch im vergleichbaren Vorjahresquartal. Die vom Finanzdiensleister multex befragten Analysten rechnen im Schnitt mit einem Ergebnis je Aktie (EPS) von 1,09 Dollar, verglichen mit 1,01 Cent vor einem Jahr. Die Erträge werden der Prognose zufolge von 5,319 auf 5,701 Milliarden Dollar steigen. Die US-Investmentbank wird an diesem Dienstag (13. Juli) ihre Zahlen für das zweite Quartal vorlegen.

(dpa-AFX) NEW York - Die US-Investmentbank Merrill Lynch < MER.NYS > < MER.FSE > hat im zweiten Quartal wohl mehr verdient als noch im vergleichbaren Vorjahresquartal. Die vom Finanzdiensleister multex befragten Analysten rechnen im Schnitt mit einem Ergebnis je Aktie (EPS) von 1,09 Dollar, verglichen mit 1,01 Cent vor einem Jahr. Die Erträge werden der Prognose zufolge von 5,319 auf 5,701 Milliarden Dollar steigen. Die US-Investmentbank wird an diesem Dienstag (13. Juli) ihre Zahlen für das zweite Quartal vorlegen.

Der Gewinnanstieg wird den Analysten zufolge wohl schwächer ausfallen als bei der Konkurrenz. Verantwortlich dafür dürfte das Handelsgeschäft sein, das vor allem im Juni nicht zufrieden stellend gelaufen sei.

Gespannt werden die Analysten auch auf Aussagen über die zukünftige Geschäftsentwicklung warten. Im Januar hatte die US-Investmentbank mitgeteilt, in diesem Jahr einen Überschuss über dem bisherigen Rekordergebnis von 3,784 Milliarden Dollar im Jahr 2000 zu erwarten.

"Viele Investmentbanken haben in den vergangenen 12 Monaten Traumkonditionen gehabt", schreiben die Analysten von First Global. "Die Zinsen waren niedrig, die Aktien- und Anleihenmärkte expandierten, Handelsgewinne waren leicht einzustreichen, der Markt für Fusionen & Übernahmen war stabil und die Kosten waren wegen der Umstrukturierungen der vorangegangenen Zeit auf einem selten niedrigem Niveau". Deshalb sei es bedenklich, dass Merrill Lynch im Vergleich zur Konkurrenz schlechter abschneiden dürfte. Zudem werde das Handelsgeschäft wohl im zweiten Halbjahr schwieriger werden.

Merrill Lynch ist weltweit eine der größten Investmentbanken mit Büros in 35 Ländern. Das Institut verwaltet für Privatkunden rund 1,5 Billionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%