Ausblick schwach: Volvo-Quartalsgewinn übertrifft Erwartungen

Ausblick schwach
Volvo-Quartalsgewinn übertrifft Erwartungen

Der schwedische Auto- und Lkw-Hersteller Volvo hat im vierten Quartal mehr Gewinn als erwartet eingefahren. Mit einer deutlichen Erholung auf seinen beiden wichtigsten Märkten rechnet Volvo aber zunächst nicht.

Reuters STOCKHOLM. "Unsere größte Sorge ist die wirtschaftliche Unsicherheit", erklärte Volvo am Freitag in Stockholm. "Wir erwarten für Anfang 2003 keine großartige Erholung in Nordamerika. Und in Europa werden wir wahrscheinlich einen anhaltenden aber nicht dramatischen Abschwung erleben."

Der nach Daimler-Chrysler weltweit zweitgrößte Lkw-Hersteller erwirtschaftete im Quartal von Oktober bis Dezember einen Vorsteuergewinn von 737 Millionen Schwedische Kronen (rund 80 Millionen Euro) nach einem Verlust von 547 Millionen im Vorjahr, wie Volvo mitteilte. Der Umsatz sank im Schlussquartal auf 45,88 (Vorjahr 48,63) Milliarden Kronen. Analysten hatten einen geringeren Gewinn von 665 Millionen Kronen und einen Umsatz von 45,86 Milliarden Kronen prognostiziert.

An der Börse in Stockholm gaben Volvo-Aktien am Freitag in einem insgesamt schwächeren Markt rund ein Prozent auf 146,50 Kronen nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%