Archiv
Ausblick: VW legt Tarifforderungen vor - Nullrunde angestrebt

VW-Personalvorstand Peter Hartz will heute in Wolfsburg die Forderungen des Unternehmens in den anstehenden Tarifverhandlungen vorstellen. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass die Unternehmensführung eine Nullrunde anstrebt.

dpa-afx WOLFSBURG. VW-Personalvorstand Peter Hartz will heute in Wolfsburg die Forderungen des Unternehmens in den anstehenden Tarifverhandlungen vorstellen. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass die Unternehmensführung eine Nullrunde anstrebt.

Die Arbeitnehmerseite hatte Einkommenserhöhungen von vier Prozent und eine zehnjährige Arbeitsplatzgarantie für über 100 000 Beschäftigte verlangt. Angesichts der wirtschaftlich schwierigen Lage des Autobauers werden harte Verhandlungen erwartet. Die Gespräche beginnen am 15. September.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%