Ausdehnung des Derivate-Geschäfts
Euronext macht offenbar Übernahmegebot für Liffe

vwd AMSTERDAM. Die Euronext NV, Paris/Amsterdam, steht offenbar kurz vor der Abgabe eines Übernahmegebots für die London International Financial Futures and Options Exchange (Liffe). Wie Analysten der Bank ABN Amro am Freitag sagten, würde Euronext von der Übernahme profitieren, weil diese ihr die Ausdehnung ihres Derivate-Geschäfts ermöglichen würde. Euronext wollte dies nicht kommentieren. Am Markt hieß es aber, ABN Amro berate Euronext gemeinsam mit UBS Warburg. Aus gut unterrichteten Kreisen verlautete zudem, dass Euronext zwar an einer Übernahme der Liffe interessiert sei, nach einem informellen Gebot der London Stock Exchange (LSE) über 389 Mill. GBP jedoch Zeit gewinnen wolle.

Die LSE zögere, ein formales Gebot abzugeben, weil die strengen britischen Übernahmeregularien sie zwingen würden, innerhalb einer vorgeschriebenen Zeit entweder die Übernahme zu vollziehen oder ihr Gebot zurückzuziehen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%