Ausgabekurs: 65 Franken
Zurich Financial Services gibt neue Aktien heraus

Zurich Financial Services (ZFS) hat die Emission von jungen ZFS-Aktien im Volumen von rund 2,5 Mrd. Dollar bekannt gegeben. Der Ausgabekurs für die jungen Aktien, die Marktkreisen zufolge im Bezugsverhältnis drei zu zwei ausgegeben werden sollen, soll mindestens 65 sfr betragen.

ef/Reuters ZÜRICH. Dies entspricht einem Abschlag von gut 50 Prozent auf den letzten Kurs der ZFS-Aktien vor Bekanntgabe dieser Konditionen. Der Kapitalerhöhung muss die außerordentliche Generalversammlung, die ZFS für den 11. Oktober 2002 einberufen hat, zustimmen.

Die jungen Aktien werden von einem Bankenkonsortium unter der Federführung von Credit Suisse First Boston, Goldman Sachs, Schroder Salomon Smith Barney sowie UBS Warburg fest übernommen. Die bisherigen Aktionäre erhalten jedoch ein Bezugsrecht.

Der endgültige Ausgabekurs, die definitive Anzahl der auszugebenden Aktien und das daraus folgende Bezugsverhältnis sollen am Abend vor der außerordentlichen Generalversammlung festgelegt und am Tage der Versammlung an der Schweizer und der Londoner Börse publiziert werden.

Die Kapitalerhöhung ist ein Eckpfeiler der Maßnahmen zur Stärkung des Risikokapitals des ZFS-Konzerns um maximal 5 Mrd. Dollar, die Konzernchef James J. Schiro anlässlich der Präsentation der Ergebnisse des ersten Halbjahres 2002 am 5. September vorgestellt hatte. Er zeigte sich überzeugt, dass die Kapitalaufnahme es dem Konzern erlauben werden, künftig wieder profitabel und nachhaltig zu wachsen.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%