Ausgabepreis voraussichtlich geringer
Merck-Tochter verschiebt Börsengang

Die Medco Health Solutions Inc. & Co Inc, Tochter der Merck & Co Inc, Whitehouse Station, hat offenbar ihren Börsengang verschoben und die Preisspanne reduziert.

vwd NEW YORK. Erst in der kommenden Woche solle der Börsengang nun erfolgen, hieß es am Donnerstag aus Kreisen. Das Unternehmen plane nun, 46,7 Mill. Aktien zu einem Preis von je 20 bis 22 $ zu verkaufen, nachdem bislang 22 bis 24 $ je Aktie angestrebt worden waren. Bislang war geplant, den Emissionspreis nach Handelsende am Donnerstag festzulegen. Die Festlegung des Ausgabekurses werde nun wahrscheinlich am kommenden Dienstag erfolgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%