Archiv
Ausgerechnet Tunesien

Der Weltinformationsgipfel (WSIS) findet in diesem Jahr in Tunesien statt. Ausgerechnet!

Der Weltinformationsgipfel (WSIS) findet in diesem Jahr in Tunesien statt. Ausgerechnet! Das Land liegt nach der von Reporter ohne Grenzen erstellen Rangliste der Pressefreiheit auf Platz 147 von 167.

Und Tunesien ist wohl auch diesmal wieder seinem Ruf gerecht geworden. Während tausende WSIS-Delegierte über Digital Divide, Datenschutz und die Regulierung des Internets diskutieren, wird nach Angaben der World Association of Newspapers weiter gegen Journalisten vorgegangen.

Ein geplante Veranstaltung zum Thema Meinungsfreiheit musste daraufhin abgesagt werden.

Die WAN verschickte daraufhin eine Protestnote, mit der Aufforderung an Uno-Generalsekretär Kofi Annan sich für die frei Meinungsäußerung in Tunesien einzusetzen.

Die WAN ist Mitglied der Tunisia Monitoring Group (TMG) die den Weltinfogipfel unter dem Gesichtpunkt der Pressefreiheit und der freien Meinungsäußerung der Bürger beobachtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%