Ausgesorgt hat der 35-Jährige längst
Mit verbeultem Gesicht zum Helden

Boxer Dariusz Michalczewski will mit dem 49. Sieg in Serie den Weltrekord von Rocky Marciano einstellen - ans Aufhören denkt er nicht.

BERLIN. Der Nikolaustag des vergangenen Jahres war ein besonderer Tag im Leben des Dariusz Michalczewski. Er, der polnische Berufsboxer, und Gerhard Schröder, der deutsche Bundeskanzler, brachten ihren gemeinsamen Freund Bruno Bruni, den italienischen Maler, unter die Haube. Michalczewski und Schröder waren Brunis Trauzeugen. Die drei Herren kennen sich ganz gut. Der Kanzler macht gerne Urlaub in Brunis Villa, der Maler entwirft gelegentlich den Kampfmantel des Boxers und dieser erzählt bei gemeinsamen Essen gern von seinen Ringschlachten. Beim nächsten Treffen der Herrenrunde wird Michalczewski von einem historischen Kampf erzählen.

Am Samstag wird Michalczewski in der Hamburger Color Line Arena seinen 49. Profikampf bestreiten. Sollte er den Kampf gegen den Mexikaner Julio Cesar Gonzales gewinnen, würde er den Weltrekord einstellen. Mit bisher 48 Siegen in Folge ist Michalczewski nur einen siegreichen Kampf davon entfernt, die Bestmarke des legendären Schwergewichtsweltmeisters Rocky Marciano einzustellen.

Larry Holmes, ein anderer Schwergewichtsboxer, kam auf 48 Siege in Folge, seinen 49. verlor er aber 1985 gegen Michael Spinks. Und nun versucht es also Michalczewski, der seit 1994 Weltmeister im Halbschwergewicht der WBO ist. Ausgesorgt hat der 35-Jährige längst. Ans Aufhören aber denkt er nicht mal im Falle eines Sieges am Samstag. "Ich möchte gern 50 Siege. Das habe ich immer schon betont, aber ich habe nie gesagt, dass ich danach mit dem Boxen aufhöre", sagt Michalczewski und damit das, was viele befürchten.

Seite 1:

Mit verbeultem Gesicht zum Helden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%