Ausland nimmt großen Anteil ein
E-Bay verdreifacht Gewinn

Die führende Internet-Auktionsfirma E-Bay hat im dritten Quartal 2002 den Gewinn mit 61 Millionen Dollar (62,9 Mio Euro) mehr als verdreifacht. Von Januar bis September verdiente EBay nach Angaben vom Donnerstag (Ortszeit) 162,9 Millionen Dollar.

HB/dpa SAN JOSE. In den ersten neun Monaten 2001 hatte das Online-Auktionshaus 64,5 Millionen Dollar verdient - nur wenig mehr als nun in drei Monaten. Der Gewinn im dritten Quartal 2001 hatte bei nur 18,8 Millionen Dollar gelegen.

Ein wichtiger Wachstumsträger war das Geschäft außerhalb der USA mit einem Umsatzsprung von 152 Prozent auf gut 76 Millionen Dollar. Der US-Quartalsumsatz stieg um 34 Prozent auf rund 208 Millionen Dollar. Insgesamt stiegen die Erlöse um 48,5 Prozent auf 288,8 Millionen Dollar, der Neunmonatsumsatz wurde um gut 51 Prozent auf 800,2 Millionen Dollar verbessert.

Die E-Bay-Nutzer verkauften im dritten Quartal Waren im Wert von 3,77 Milliarden Dollar, ein Plus von 60 Prozent. Das Unternehmen hatte am Quartalsende 54,9 Millionen registrierte Nutzer oder 46 Prozent mehr als zwölf Monate zuvor.

Unter Ausklammerung von Sonderfaktoren verdiente das in San Jose (Kalifornien) ansässige Unternehmen im Quartal 62,7 Millionen Dollar oder 22 Cent je Aktie und hat damit die eigene Prognose um drei Cent je Aktie übertroffen. Die E-Bay-Aktien gaben nachbörslich um 1,10 Dollar auf 57,05 Dollar nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%