Archiv
Auslandsgeschäft treibt Pepsico-Quartalsgewinn - Erwartungen erfülltDPA-Datum: 2004-07-15 16:00:00

(dpa-AFX) Purchase - Der amerikanische Getränkekonzern Pepsico < PEP.NYS > < PEP.ETR > hat im zweiten Quartal seinen Überschuss vor allem mit Hilfe des starken Auslandsgeschäfts erhöht und damit die Erwartungen von Analysten getroffen.

(dpa-AFX) Purchase - Der amerikanische Getränkekonzern Pepsico < PEP.NYS > < PEP.ETR > hat im zweiten Quartal seinen Überschuss vor allem mit Hilfe des starken Auslandsgeschäfts erhöht und damit die Erwartungen von Analysten getroffen.

Der Gewinn stieg auf 1,059 Milliarden US-Dollar oder 61 Cent je Aktie, wie das Unternehmen am Donnerstag in Purchase (US-Staat New York) mitteilte. Von First Call befragte Analysten hatten im Schnitt genau mit diesem Ergebnis gerechnet. Im Vorjahreszeitraum betrug der Gewinn von Pepsico nach eigenen Angaben noch 944 Millionen Dollar oder 54 Cent je Aktie. Die Aktie von Pepsico verlor in den ersten Minuten nach Handelsbeginn 0,97 Prozent auf 52,89 Dollar.

Der zweitgrößte Erfrischungsgetränke-Hersteller nach Coca-Cola < KO.NYS > < Ccc3.FSE > steigerte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal um 8 Prozent auf 7,07 Milliarden Dollar. Für 2004 erwartet das Unternehmen, das auch Knabbergebäck herstellt, einen Gewinn von mindestens 2,29 Dollar je Aktie. First Call schätzt den Gewinn auf 2,31 Dollar pro Aktie.

Internationaler Umsatz Gestiegen

Der internationale Umsatz legte im Berichtzeitraum auf 2,4 (2,1) Milliarden Dollar zu und der operative Auslandsgewinn auf 368 (300) Millionen Dollar. Der Absatz erhöhte sich weltweit um 8 Prozent, wobei sich das starke Auslandsgeschäft besonders bemerkbar machte. Der Absatz von Knabbergebäck stieg um 6 Prozent und der Getränkeabsatz um 10 Prozent.

Der Halbjahres-Umsatz von Pepsico stieg auf 13,2 (12,1) Milliarden Dollar. Pepsico wies einen Halbjahres-Gewinn von 1,9 (1,6) Milliarden Dollar oder 1,07 (0,95) Dollar je Aktie aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%