Archiv
Auslese am Neuen Markt

Der Ton gegenüber so genannten Wachstumsfirmen, deren Geschäftsmodelle offensichtlich nicht funktionieren, wird schärfer - und im Internet lustiger.

Vor knapp einem Jahr waren es noch "Todeslisten" von Unternehmen am Neuen Markt, die nach Meinung der Verfasser damals kurz vor dem Konkurs standen. Zwischenzeitlich warnten Banken vor Engagements in Aktiengesellschaften, die nach ihrer Meinung keine große Zukunft haben würden. Der Kampf ums Überleben

Am vergangenen Freitag haben erstmals Aktionärsschützer diese Debatte zugespitzt. Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) forderte die Auflösung der Mediantis AG und sprach von einem "wenig fähigen Management". Aktionärsschützer fordern Aus für Buchversender Mediantis

Der Vorstand des Internet-Buchversenders könnte laut SdK nicht der letzte sein, der in den kommenden Monaten mit dieser Forderung konfrontiert wird.

Für solche Kandidaten wurde unter www.nemwax.de bereits ein eigener Index kreiert - der "Neuer Markt waste all share Index. Dieser (frei übersetzte) "Müllindex" umfasst "alle jene Firmen, die sich durch gravierende Fehlleistungen des Managements ... bis hin zu krimineller Energie ausgezeichnet haben". Um in das dortige "Musterdepot" zu gelangen, müssen Firmen entweder in den "Märchenwald" (wegen verfehlter Planzahlen), auf den "Schrottplatz" (dank untauglicher, überflüssiger Produkte), in den "Schuldnerturm" (existenzbedrohende Verschuldung oder drohende Insolvenz) oder in das "Zuchthaus" (allerhöchste Form der "Ehrung" für inkompetente Firmen). Bewerber kommen auf eine Watchlist und im "Kindergarten" landen verluststarke Neuemissonen. Der Weg aus dem Musterdepot geht nur in Richtung "Arme Sünderbank" (= Unternehmen hat die Mängel abgestellt) oder auf den Friedhof, wo der vorläufige Insolvenzverwalter wartet. Auf den werden wohl noch mehrere Firmen treffen.

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%