Auslosung am 30. November
Völler-Elf droht Hammerlos

Des einen Leid ist des anderen Freud: Das DFB-Team rückt dank der Pleite der Türken gegen Lettland bei der Gruppenauslosung in Lostopf 2 auf und geht damit Italien, Spanien und England aus dem Weg. Dennoch kann es bei der Auslosung ganz dick kommen.

HB HAMBURG. Im schlimmsten Fall können es die Deutschen bereits in der Vorrunde der Fußball-Europameisterschaft (12. Juni bis 4. Juli 2004 in Portugal) mit den beiden heißen Titelkandidaten Frankreich und den Niederlanden sowie den Griechen zu tun bekommen. Die Auslosung findet am 30. November in Lissabon statt.

Dass die DFB-Elf nicht aus Topf 3 (Niederlande, Kroatien, Dänemark, Russland) gezogen wird, hat sie Lettland zu verdanken. Der Fußball-Zwerg hatte überraschend die Türkei aus dem EM-Rennen geschossen und so das Aufrücken des deutsche Teams in Topf 2 mit Spanien, Italien und England. Erfolg Lettlands in der EM-Qualifikation über die Türkei hat verhindert.

Wie auch immer es kommt - Rudi Völler erwartet für den Vizeweltmeister schon in der Vorrunde eine harte Aufgabe. "Wir werden mit Sicherheit eine schwere Gruppe bekommen. Ob jetzt aus Topf zwei oder drei, das ist egal. Das habe ich gelassen gesehen", erklärte der DFB-Teamchef am Donnerstag zum Ausgang der EM-Qualifikation.

Während Gastgeber Portugal und Titelverteidiger Frankreich als Gruppen-Köpfe (Lostopf 1) gesetzt waren, ergab sich die Setzliste für die EM-Gruppenauslosung auf Basis der aus WM- und EM-Qualifikations- Spielen errechneten Quotienten. Die erfolgreichsten Teams Schweden und Tschechien gelangen dadurch zu Portugal und Frankreich in Topf 1.

Seite 1:

Völler-Elf droht Hammerlos

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%