Ausmaß noch unbekannt
Team Communications verfehlt Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2000

dpa/afx LOS ANGELES. Die Team Communications Group, Inc. wird die Umsatz- und Gewinnerwartungen für das Geschäftsjahr 2000 nicht erreichen. Das teilte das Unternehmen am Montag in Los Angeles mit. In wieweit die Ziele verfehlt werden, könne der Vorstand derzeit noch nicht einschätzen, hieß es weiter. Liquiditätsprobleme gebe es aber nicht. Das am Neuen Markt und an der Nasdaq notierte Unternehmen begründete die Gewinnwarnung mit den Kosten für die Bilanzierung nach der amerikanischen FASB. Diese müsse ab dem 1.Quartal 2001 von den amerikanischen TV- und Filmgesellschaften übernommen werden.

Außerdem werde das Unternehmen nicht mehr als Zwischenhändler für TV-Produktionen agieren, sondern diese direkt an Fernsehanstalten verkaufen. Diese Maßnahme könne sich nach Einschätzung von Team positiv auf den Gewinn und die Liquidität auswirken. Darüber hinaus sollen einige Verträge für kürzlich erworbene Filmarchive wieder aufgelöst werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%