Ausreichend starke Wettbewerber
EU-Kommission genehmigt Übernahme in Italiens Versicherungssektor

vwd BRÜSSEL. Die italienische Versicherungsgruppe Toro Assicurazioni darf die Versicherer Lloyd Italico Assicurazioni (Ll Assicurazioni) und Llyod Italico Vita (Ll Vita) übernehmen. Dazu hat die Europäische Kommission am Donnerstag grünes Licht gegeben. Die Transaktion werde Toros Marktstellung nicht wesentlich verstärken, so die Wettbewerbsbehörde zur Begründung. Toro biete in Italien vor allem Lebens- und Schadensversicherungsprodukte an, während Ll Assicurazioni und Ll Vita in diesem Bereich in verhältnismäßig geringerem Umfang tätig seien.

Außerdem stünden der neue Gruppe im Bereich Lebens- und Schadenversicherungen mit Generali, Allianz, Sao Paolo IMI, SAI sowie Royal & Sun Alliance ausreichend starke Wettbewerber gegenüber. Toro wird von der Fiat-Gruppe kontrolliert, während Ll Assicurazioni und Ll Vita zuvor der britischen Versicherungsgruppe Royal & Sun Alliance gehörten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%