Außenminister David Levy zurückgetreten
Ben-Ami soll Israels Außenminister werden

Schlomo Ben-Ami, Chefunterhändler bei Friedensverhandlungen mit den Palästinensern, wird übergangsweise das Amt des Außenministes übernehmen.

Reuters JERUSALEM. Der israelische Ministerpräsident Ehud Barak will nach Angaben seines Büros dem Minister für öffentliche Sicherheit, Schlomo Ben-Ami, die Aufgaben des Außenministers übertragen. Ben-Ami ist Israels Chefunterhändler bei den Friedensverhandlungen mit den Palästinensern. Wann er seinen Posten, auf den er übergangsweise berufen werden soll, übernehmen wird, war am Donnerstag nicht zu erfahren. Der bisherige israelische Außenminister David Levy war in der vergangenen Woche zurückgetreten und hatte Barak vorgeworfen, er komme den Palästinensern bei den Friedensgesprächen zu sehr entgegen.

Das Gipfeltreffen zwischen Barak und Palästinenser-Präsident Jassir Arafat im amerikanischen Camp David war nach 15 Tagen abgebrochen worden. Im Juli hatten drei Koalitionspartner Baraks die Regierung verlassen. Der Regierungschef ist derzeit um die Neuformation des Kabinetts bemüht.

Ben-Ami sollte am Donnerstag mit einer Reise in die Türkei, nach Spanien, Italien, zum Vatikan und zur Europäischen Union beginnen, bei der er für die israelische Haltung während der Friedensgespräche werben wollte. Der 57-Jährige ist in Marokko geboren, war Professor für Geschichte und mehrere Jahre Israels Botschafter in Spanien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%