Außenseiter-Chancen für Leverkusen
Prominenten-Tipps zum Champions-League-Finale

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen ist vor dem Finale der Champions League gegen Real Madrid bei den Buchmachern nur Außenseiter.

sid GLASGOW. Hier äußern Prominente ihre Tipps für das Spiel gegen Real Madrid.

Wolfgang Clement (NRW-Ministerpräsident): "Ich fliege mit. Ich glaube, Bayer kann gewinnen. Diesmal ist die Mannschaft nicht in der Favoritenrolle, die liegt ihr nicht."

Rudi Völler (DFB-Teamchef): "Natürlich bist du gegen Real Madrid nicht der Favorit, aber in einem Finale ist alles möglich. Ich war in vielen Endspielen als Aktiver dabei und weiß, wenn das Spiel beginnt, zählt nicht mehr, wer favorisiert ist und wer die so genannten Weltklassespieler hat. Für Leverkusen spricht, dass sie gegen Real nichts zu verlieren haben anders als vielleicht zum Ende der deutschen Meisterschaft, als der Druck groß war und die Mannschaft viel zu verlieren hatte."

Berti Vogts (Ex-Bundestrainer und Nationalcoach Schottlands) bei RTL: "Leverkusen hat eine tolle Saison gespielt. Deshalb wünsche ich ihnen, dass sie den Cup nach Deutschland holen. Die Mannschaft hat im Laufe der Champions-League-Saison eindrucksvoll bewiesen, wie man auf der Insel spielt. Bei den Fans hier in Glasgow genießt Leverkusen spätestens seit dem Weiterkommen gegen Manchester United, das hier überaus beliebt ist, einen hohen Respekt. Im Endspiel sprechen die schnellen Stürmer für Leverkusen, die Erfahrung dagegen spricht eindeutig für Real Madrid."

Ottmar Hitzfeld (Trainer Bayern München): "Ich bin davon überzeugt, dass Leverkusen das Endspiel gewinnen kann. Die Chancen dafür schätze ich aufgrund der bisher gezeigten Leistungen der Mannschaft in der Champions League 50:50 ein. Gerade spielerisch hat Leverkusen zuletzt mehr überzeugt als die Bayern, die ja ihr Heimspiel gegen Madrid durchaus höher als 2:1 hätten gewinnen können. Die Chancen von Leverkusen liegen eindeutig in der Offensive, wo die Mannschaft mitunter sensationell aufspielt. Real Madrid ist zudem im Abwehrbereich nicht so stabil."

Uli Hoeneß (Manager Bayern München): "Ich wünsche Bayer Leverkusen im Endspiel gegen Real Madrid alles Gute. Aber es wird für die Mannschaft enorm schwer, Real verfügt über zahlreiche Weltklassespieler."

Oliver Bierhoff (Nationalspieler): "Leverkusen ist jetzt einfach reif für einen großen Titel. Ich bin davon überzeugt, dass ihre Chance gerade darin liegt, dass sie als Außenseiter angesehen werden."

Sven Hannawald (Skisprung-Olympiasieger): "Leverkusen kämpft sich mit Sichterheit ins Elfmeterschießen durch und macht es dann. Gäbe es nicht so viele Ausfälle, würden sie gleich siegen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%