Archiv
Australien und Argentinien spielen um Finaleinzug

Düsseldorf (dpa) - Neben Gastgeber Deutschland und Chile spielen Australien und Argentinien in einem direkten Duell um den Finaleinzug beim 27. World Team Cup in Düsseldorf.

Sowohl die Tennis-Auswahl vom Fünften Kontinent als auch die Südamerikaner feierten in Düsseldorf jeweils ihren zweiten Erfolg. Für den dreimaligen Gesamtsieger Australien machten Lleyton Hewitt und Mark Philippoussis in den Einzeln gegen die Niederlande alles klar. Auch Argentiniens Sieg über die USA stand schon vor dem abschließenden Doppel fest. Die Entscheidung über Platz eins in der Blauen Gruppe fällt demnach in einem echten Halbfinale.

Hewitt leistete sich gegen den letztjährigen French-Open-Finalisten Martin Verkerk zwar einen ganz schwachen Beginn und verlor die ersten fünf Spiele des Matches. Der ehemalige Weltranglisten- Erste steigerte sich nach einem Aufschlagverlust zu Beginn des zweiten Satzes jedoch und siegte noch knapp mit 1:6, 7:6 (7:2), 7:5. Vor den Augen seiner derzeit am linken Handgelenk verletzten belgischen Verlobten Kim Clijsters zeigte Hewitt zwar nicht seine beste Leistung, aber wie gewohnt kämpferische Qualitäten.

Philippoussis musste danach gegen Sjeng Schalken ebenfalls einem Rückstand hinterher laufen, setzte sich jedoch noch 4:6, 7:6 (7:5), 7:5 durch. Nach acht Niederlagen seit den Australian Open war es in Düsseldorf sein zweiter Einzelsieg nacheinander und der sechste gegen Schalken im neunten Vergleich.

Wie alle bisherigen Einzel in der Blauen Gruppe gingen auch die ersten beiden Duelle zwischen Argentinien und den USA über die volle Distanz. Juan Ignacio Chela bezwang Vince Spadea 6:3, 3:6, 6:4, danach gelang Mariano Zabaleta beim 6:7 (5:7), 6:3, 7:5 über Robby Ginepri eine Aufholjagd. Zabaleta machte im letzten Durchgang einen 1:4-Rückstand wett und nahm den Amerikanern die Chance, sich dank des weltbesten Doppels Bob und Mike Bryan noch durchzusetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%