Archiv
Australien warnt vor Terror-Anschlägen

Australien befürchtet in denkommenden zwei Monaten Anschläge der Extremisten-Organisation El Kaida. Die Sicherheitsbehörden sind in hoher Alarmbereitschaft.

Reuters CANBERRA. Der australische Justizminister Chris Ellison sagte am Dienstag in Canberra, Australien lägen Informationen über "eine terroristische Bedrohung" vor. Dahinter werde die Organisation El Kaida von Osama bin Laden vermutet. Ellison forderte alle Australier zu Wachsamkeit auf, warnte jedoch vor Panik. Die Drohung sei nicht spezifisch, sondern sehr allgemein, aber dennoch glaubwürdig, fügte der Minister hinzu. Die Sicherheitsbehörden seien in hoher Alarmbereitschaft.

Bei Bombenanschlägen auf der indonesischen Ferieninsel Bali waren am 12. Oktober mehr als 180 Menschen ums Leben gekommen - darunter rund 90 australische Touristen. Hinter dem Anschlag vermuten die Ermittlungsbehörden die Gruppe Jemaah Islamiah, der Verbindungen zu El Kaida nachgesagt werden.

Auf einem Tonband, das in der vergangenen Woche vom arabischen TV-Sender El Dschasira ausgestrahlt worden war, hatte ein Mann mit einer Stimme, die der Bin Ladens ähnelt, mit Anschlägen unter anderem in Australien, aber auch in Deutschland gedroht. US-Geheimdienstexperten glauben, dass der Sprecher auf dem Tonband tatsächlich Bin Laden ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%