Archiv
Auswahl des richtigen Outsourcing-Partners

Wie sollte ein Outsourcing-Projekt vorbereitet werden? Welcher Partner ist der Richtige? Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld Klarheit darüber verschafft, welchen Teil man outsourcen möchte.

Dazu sollte immer eine eigene Aufstellung für den Eigenbetrieb gehören. Diese Vorgehensweise hilft später die Angebote aller Anbieter besser beurteilen zu können.

Zusätzlich sollte eine Ausschreibungsunterlage verfasst werden. Auch Covidence erstellte mit der Unterstützung eines externen Beraters einen Kriterienkatalog. Er beinhaltete ungefähr 100 Kriterien, die unterschiedlich gewichtet waren. Nach einer groben Vorauswahl wurden sechs Unternehmen in die Ausschreibung genommen. Sie mussten alle Kriterien beantworten. Danach wurde ausgewertet und nochmals drei Bewerber zu einer Präsentation mit Befragung eingeladen.

Gerade Branchen-Know-How war ein sehr wichtiger Punkt bei der Auswahl des Partners, da Covidence sehr strengen Qualitätsanforderungen bzw. behördlichen Kontrollen unterliegt - nicht zuletzt durch die FDA in den USA. Gar nicht so einfach für viele IT-Service-Provider. "Da muss man als Kunde schon genau hinschauen, ob die Prozesse beim IT-Service-Provider mit dem übereinstimmen, was wir an Anforderungen haben müssen. Viele hatten hier Defizite", so Jochen Frickel.

Zukunft des IT-Outsourcing

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%