Auswechslung Haffas nur noch eine Frage der Zeit
Gerüchte über Platzen des EM.TV-Deals dementiert

Die Münchner Kirch-Gruppe hat Spekulationen über ein mögliches Scheitern des geplanten Einstiegs bei dem angeschlagenen Medienkonzern EM.TV zurückgewiesen.

dpa/afx MÜNCHEN. Die Münchner Kirch-Gruppe hat Spekulationen über ein mögliches Scheitern des geplanten Einstiegs bei dem angeschlagenen Medienkonzern EM.TV zurückgewiesen. "An den aktuellen Gerüchten ist nichts dran", erklärte ein Sprecher der Kirch-Gruppe am Donnerstag in München. Es gebe einen unterschriebenen Vertrag. Wie üblich bei derartigen Verträgen stünden noch Bewertungsgutachten aus, die erstellt würden. Der in den letzten Tagen weiter stark gefallene EM.TV-Börsenkurs habe keinen Einfluss auf das Geschäft mit EM.TV. Entscheidend sei für die Kirch-Gruppe vielmehr die eigene Bewertung der Programmrechte des Gemeinschaftsunternehmens Junior-TV.

Die EM.TV-Aktie war in den vergangenen Tagen von schweren Kursverlusten gezeichnet. Auch der am Montag bekannt gegebene Einstieg der Kirch-Gruppe bei der EM.TV Merchandising AG (München) hatte die Notierung nicht stabilisiert. In Börsenkreise wurde spekuliert, dass der Deal noch zu viel Unsicherheiten enthalte. Auch hinter dem geplanten Rückverkauf der EM.TV-Beteiligung an der Tele München Gruppe (TMG) stünden noch viele Fragezeichen, berichtet das Marketing-Magazin w&v in seiner jüngsten Ausgabe. TMG- Mehrheitsgesellschafter Herbert Kloiber verfügt über eine vertraglich vereinbarte Option, das Paket zurückzukaufen. Vor allem über den Preis dürfte noch verhandelt werden. Kloiber hatte damals rund 800 Mill. DM dafür bekommen.

Mehrere Privatanleger wollen EM.TV wegen vorsätzlicher Täuschung der Anteilseigner verklagen. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern ist die Auswechslung des EM.TV-Chefs und Gründers Thomas Haffa nur noch eine Frage der Zeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%