Ausweichstrecke über Pass nur für Pkw befahrbar
Auch San-Bernardino-Route nach Verkehrsunfall gesperrt

Nach dem schweren Unglück im Schweizer Gotthard-Tunnel ist infolge eines Verkehrsunfalls südlich des San-Bernardino-Tunnels am Donnerstagmorgen auch die Umleitung über die San-Bernardino-Route gesperrt worden.

dpa-afx AIROLO. Wie die Polizei mitteilte, kam bei dem Zusammenstoß eines Lastwagens mit drei Pkw bei Pian San Giacomo in Graubünden ein Mensch ums Leben. Die Sperrung könne bis zum Nachmittag andauern. Im Straßenverkehr zwischen dem Norden und dem Süden der Schweiz zeichneten sich grössere Verkehrsprobleme ab.

Eine andere Ausweichstrecke über den 2 000 Meter hohen Gotthard-Pass ist nur für Pkw befahrbar. Der Gotthardtunnel ist nach der verheerenden Feuerkatastrophe vom Mittwoch mit bis zu 20 Toten nicht befahrbar. Die Schweizer Bundesbahnen kündigten zahlreiche Extrazüge im Personen- und Güterverkehr an. Ein Sprecher sagte, die Bahn könne ihre Kapazitäten auf je 200 Lkw am Tag durch den derzeit in Reparatur befindlichen Gotthard-Eisenbahntunnel sowie den Lötschbergtunnel ausweiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%