Auswertung des Stimmungsbarometers für KW 49/2007
Dax-Sentiment: Kurssprung sorgt für Stimmungswechsel

Das Ergebnis der Handelsblatt-Sentimentumfrage in Zusammenarbeit mit der Postbank fällt mit knapp 670 abgegebenen Leserstimmen mehr als eindeutig aus: Der Dax wird am Ende dieser Woche höher notieren.

Das Bullenlager legt von 47 auf 52 Prozent zu, während das Bärenlager in der aktuelle Umfrage von 30 auf 27 Prozent verliert. Nur noch 20 Prozent der Leser glauben, der Dax werde zum Ende dieser Woche unverändert notieren. Als Referenzwert wurden 7 801 Punkte berechnet. Damit steigt der berechnete Sentimentindex abermals auf nun 25 Prozent an. Er erreicht den zweithöchsten Stand seit Aufzeichnungsbeginn von vor sieben Wochen. Seinerzeit wurden als Referenzwert 7 910 Punkte ermittelt.

Auffallend und äußert positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass sich die Ergebnisse zur Investitionsbereitschaft in den kommenden drei Monaten – also die mittelfristige Sichtweise der Leser – deutlich verbessert haben. Der berechnete Stimmungsindex für die mittelfristige Sichtweise gewinnt von 28 auf stolze 42 Prozent zu, nachdem er sich in den vergangenen sieben Wochen kontinuierlich abgekühlt hatte. Letzte Woche wurde mit einem Wert von 28 Prozent ein neuer Tiefpunkt markiert. Das Bullelager gewinnt nach 54 auf 62 Prozent zu, während sich Bärenlager von 26 auf 20 Prozent reduziert.

Der Zeithorizont der befragten Leser verändert sich indes kaum. Der berechnete Zeithorizontindex gewinnt von -15 auf -13 Prozent hinzu. Hierfür sind maßgeblich die Leser verantwortlich, die eher einen unveränderten Anlagehorizont im Vergleich zu den vergangenen drei Wochen favorisieren. Der Historie zufolge ist festzuhalten, dass die Leser in den letzten drei Wochen übergeordnet einen unveränderten Anlagehorizont bevorzugten – von leichten Schwankungen einmal abgesehen.

Letzte Woche waren, den Umfrageergebnissen zufolge, vermehrt Schnäpchenjäger unterwegs die offensichtlich auf eine kurzfristige Gegenbewegung spekuliert hatten. Der Markt hat ihnen Recht gegeben. Die jüngsten Kursgewinne im Dax scheinen den Einen oder Anderen vermutlich derart überrascht zu haben, dass man sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt sogar deutlich mehr vom Dax verspricht. Anders ist die „Wende“ in der mittelfristigen Sichtweise nicht zu erklären.

Seite 1:

Dax-Sentiment: Kurssprung sorgt für Stimmungswechsel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%