Auswirkungen der Terror-Anschläge
Vakuum an den Aktienmärkten erwartet

Die Helaba Trust rechnet nach den Terroranschlägen in den USA kurzfristig mit einem Vakuum an den Aktienmärkten.

dpa-afx FRANKFURT. Psychologisch entscheidend werde die Kurstendenz nach Wiederaufnahme des Handels in den USA sein, erläutern die Analysten in einer am Mittwoch vorgelegten Einschätzung. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfte aufgrund des Ausfalls wichtiger Investoren kaum eine faire Kursstellung möglich sein.

Da andererseits sowohl in Europa als auch Asien die Notierungen schon Extremszenarien gespielt hätten, sollte das Abwärtspotential nach Ansicht der Experten allerdings nicht mehr dramatisch sein. "Insgesamt empfehlen wir, an den Aktienmärkten Neuengagements noch zurückzustellen beziehungsweise von Verkäufen abzusehen", so die Analysten. Zurückhaltung empfehle sich insbesondere noch für Aktien der Branchen Transport, Versicherer, Tourismus und Banken.

An den Rentenmärkten werden laut Helaba bis auf weiteres vor allem kürzere Laufzeiten mit Blick auf zu erwartende geldpolitische Lockerungen profitieren. Der Kurs des Euro werde sich gegenüber dem US-Dollar weiterhin in einer engen Bandbreite zwischen 88,5 und 92 US-Cents bewegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%