Auszeichnung mit "Arbeitsplatzinvestor-Preis"
Dekra schuf die meisten Arbeitsplätze in Deutschland

Der Fahrzeugprüfer Dekra (Stuttgart) hat zwischen Juni 1999 und Juni 2000 bundesweit die meisten Arbeitsplätze geschaffen. Das Unternehmen wurde am Freitag in Frankfurt dafür mit dem "Arbeitsplatzinvestor-Preis" ausgezeichnet, den die Bundesanstalt für Arbeit gemeinsam mit dem Wirtschaftsclub Rhein-Main verleiht. Bei der Dekra wurden netto 1 583 neue Stellen eingerichtet.

dpa FRANKFURT/MAIN. In der Kategorie "Arbeitsplätze prozentual" ging der zum fünften mal verliehene Preis an die Kommunikationsfirma Contakt Marketing im Dialog GmbH & Co. KG in Itzehoe, die ihr Personal innerhalb eines Jahres um 190 auf 301 (plus 170 %) vergrößerte. Den Preis für "Auszubildende prozentual" konnte die Großbäckerei Rösner Backstube GmbH aus Würzburg entgegennehmen. Der Familienbetrieb beschäftigt 148 Mitarbeiter, davon 30 Auszubildende in den Lehrberufen Bäcker und Konditor. Das ergibt einen Azubi-Anteil von 20,3 %. 90 % der Auszubildenden werden für den eigenen Betriebe übernommen.

In der Kategorie "Schwerbehinderte" wurde die Reme Möbel-Beschläge aus Hövelhof bei Paderborn geehrt. Das Unternehmen beschäftigt 110 Beschäftigte, davon 21 Schwerbehinderte, und liegt damit deutlich über dem gesetzlich geforderten Anteil von fünf Prozent Schwerbehinderten an allen Arbeitnehmern. Die DGZ DekaBank Deutsche Kommunalbank, Frankfurt, erhielt den erstmals vergebenen "Sonderpreis Synergie". Das Zentralinstitut der Sparkassen war aus der Fusion der Deutschen Kommunalbank mit der Deka Bank GmbH hervorgegangen und hatte im beobachteten Zeitraum die Belegschaft um 893 Stellen verstärkt.

Der Preis besteht aus einer Gravurtafel des Künstlers Bernd Fischer. "Mit der Vertreibung aus dem Paradies fing der Schlamassel mit den Arbeitsplätzen an", sagte Fischer, der als Hauptmotiv die Vertreibungsszene Michelangelos an der Decke der Sixtinischen Kapelle verwendete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%