Authentizität noch nicht geklärt
Tonband mit El-Kaida-Drohungen aufgetaucht

Auf einem Tonband hat nach Medienberichten ein angeblicher Sprecher der El-Kaida - Terrornetzwerkes neue Anschläge angekündigt. Wie der arabische Nachrichtensender El Dschasira in der Nacht zum Mittwoch berichtete, droht die Organisation mit neuen Angriffen gegen die USA.

HB DUBAI/WASHINGTON. Der Kampf der USA gegen den Terrorismus habe El Kaida nicht zerstören können, hieß es auf dem Tonband, dass von der in Dubai ansässigen Middle East Broadcasting Corporation verbreitet wurde. Der Sender habe die Aufzeichnung über eine Website von Islamisten erhalten, die mit El Kaida in Verbindung stehen sollen.

In der kurzen Erklärung heißt es nach Angaben des US- Nachrichtensenders CNN, dass El-Kaida-Führer Osama bin Laden, sein Stellvertreter Ayman el-Sawahiri, der frühere afghanische Taliban- Führer Mullah Mohammed Omar und bin Laden-Sprecher Suleiman Abu Gaith am Leben und bei guter Gesundheit seien. CNN betonte, der Sender habe keine Möglichkeit gehabt, die Authentizität der Erklärung zu überprüfen.

Bereits am Dienstag war in der algerischen Zeitung "El Youm" ein e-Mail-Interview mit Abu Gaith abgedruckt worden, in dem er Angriffe auf amerikanische und jüdische Ziele ankündigte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%