Autofahrer brauchen Fronleichnam viel Geduld
ADAC erwartet Staus

Den Autofahrern steht erneut ein Stauwochenende bevor. Wegen des Fronleichnamstages beginnt in zahlreichen Bundesländern das Wochenende für viele Kurzurlauber schon am Mittwoch.

ddp MÜNCHEN. Der ADAC rechnet deshalb bereits ab Nachmittag hauptsächlich auf den süddeutschen Autobahnen mit streckenweise sehr starkem Verkehr. Zu lebhaftem Ausflugs- und Kurzurlaubsverkehr kann es auch am Fronleichnamstag kommen.

Auf lange Staus müssen sich die Autofahrer auch am Samstag und Sonntag einstellen. Am Samstag vor allem deswegen, weil zahlreiche Urlauber aus Baden-Württemberg und Bayern von den zweiwöchigen Pfingstferien heimkehren. Ähnlich voll wird es auch ab Sonntagnachmittag, wenn die Kurzurlauber und Wochenendausflügler auf dem Nachhauseweg sind.

Behinderungen und Staus sind besonders auf folgenden Strecken einzuplanen: A 1 Hamburg-Bremen-Köln, A 2 Dortmund-Hannover-Berlin, A 3 Oberhausen-Frankfurt-Nürnberg und Passau-Würzburg, A 4 Eisenach-Dresden-Görlitz, A 5 Kassel-Frankfurt-Karlsruhe-Basel, A 7 Hannover-Würzburg-Kempten, A 8 Salzburg-München-Stuttgart-Karlsruhe, A 9 Berlin-Nürnberg-München, A 99 Umfahrung München, A 95/B 2 München-Garmisch-Partenkirchen, A 93 Inntaldreieck-Kufstein und A 7/B 310 Kempten-Füssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%