Autofahrer in Abu Dhabi verwirrt
Ampel zeigte blau

Autofahrer sahen blau. Die Verkehrsbehörde in den Vereinigten Arabischen Emiraten baute versehentlich falsche Linsen in Abu Dhabis Ampeln ein.

HB/dpa DUBAI/KAIRO. Dass man bei grünem Licht fahren darf und vor einer roten Ampel anhalten muss, wissen die Autofahrer im Golfemirat Abu Dhabi. Doch was tun, wenn die Ampel auf "Blau" steht? Wie die in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) erscheinende Zeitung "Gulf News" am Montag berichtete, hatte die Verkehrsbehörde von Abu Dhabi kürzlich versehentlich blaue statt grüner Farblinsen aus Deutschland importiert, weshalb die Autofahrer in dem Emirat nun überall "Rot-Gelb-Blau" sehen.

"Es war ein Fehler. Wir versuchen, die Sache wieder in Ordnung zu bringen", zitierte die Zeitung einen Behördensprecher. An einigen Ampeln seien bereits wieder grüne Scheiben eingesetzt worden, hieß es. Auch die restlichen Glaslinsen würden demnächst ausgetauscht. Bei der Polizei sind laut "Gulf News" bereits mehrere Beschwerden verwirrter Autofahrer eingegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%