Automobil International in Leipzig
Absatzrückgang bei Neuwagen gestoppt

Der Absatzrückgang bei Neuwagen in Deutschland ist nach Einschätzung des Verbandes der Importeure von Kraftfahrzeugen (Bad Homburg) gestoppt.

dpa LEIPZIG. Er halte an der Prognose fest, wonach in diesem Jahr 3,35 Mill. neue Autos in Deutschland verkauft werden, sagte VDIK-Geschäftsführer Thomas Almeroth am Dienstag in Leipzig. Das sei eine leichte Steigerung im Vergleich zu 2001, als 3,34 Mill. Pkw abgesetzt wurden. Eine Trendwende sei jedoch noch nicht zu erkennen, sagte er vor der Messe Automobil International (13. bis 21. April). Die Importeure konnten den Angaben zufolge den Absatz in den ersten beiden Monaten des Jahres um zwei Prozent auf 32,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.

Nach den Absagen von Automessen in Turin, München, Hamburg und Stuttgart komme der Leipziger Automesse in diesem Jahr eine besondere Bedeutung zu, sagte Messe-Geschäftsführer Josef Rahmen. 370 Aussteller aus mehr als 20 Ländern haben ihre Teilnahme zugesagt. 44 Automarken werden präsent sein. Begleitet wird die Automesse von der AMITEC, der Fachausstellung für Fahrzeugteile, Werkstatt und Tankstellenausrüstung (13. bis 17. April).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%