Automobiltitel als Schlusslicht
Dax unentschlossen

Unentschlossen zeigen sich die deutschen Aktien am Dienstagmittag. Nachdem der Dax bis gegen 12.10 Uhr 0,2 % bzw. elf auf 6 228 Punkte gewann, rutschte er in den letzten Minuten wieder ins Minus.

vwd FRANKFURT. Bei leicht anziehenden Umsätzen verlaufe der Handel recht ruhig, sagen Händler. Allerdings würden langsam immer mehr Kaufaufträge einlaufen. Somit bestehe Hoffunung, dass das Kursplus im weiteren Verlauf ansteige. Tagesgewinner sind derzeit RWE , die nach Veröffentlichung der Quartalszahlen am Morgen um 3,6 % auf 44,60 Euro zulegen. Beobachter bewerten die Daten als "positiv" und meinen, dass vor allem der gute Ausblick für das Geschäftsjahr den Kurs stütze.

Somit liegen unter den Branchen die Versorger am Mittag vorn. Schlusslicht sind die Automobiltitel. Auch Degussa gewinnen 2,2 % auf 33,80 Euro. Hier beflügele die Aufnahme in das Musterportfolio von Lehman Brothers, heißt es. Dagegen fallen BASF um 1,4 % auf 47,65 Euro. Dieser Titel sei aus dem Musterdepot herausgefallen. Daneben habe UBS Warburg BASF auf "Hold" von zuvor "Buy" heruntergestuft, so Händler. Aber auch Bayer verbilligen sich um 1,1 % auf 46,43 Euro.

Deutlich im Minus liegen auch Deutsche Telekom am Tag ihrer Hauptversammlung. Die T-Aktie fällt aktuell um 1,9 % auf 25,80 Euro. Marktteilnehmer erwarten ein turbulentes Aktionärstreffen, da einige Fondsgesellschaften im Vorfeld bereits ihre Kritik angedeutet hätten. Derzeit warte der Markt bei der Deutschen Telekom auf die kritischen Stimmen der Aktionärsvertreter. Die Aussagen von Ron Sommer brächten bislang noch nichts Neues, heißt es. Die aktuelle Orderlage deute jedoch wieder leicht anziehende Kurse an.

Zulegen können dagegen Münchner-Rück, die im Rahmen der Erwartungen liegende Quartalszahlen bekannt gaben. Die Aktien gewinnen 2,7 % auf 319,75 Euro. Auch der Ausblick überzeuge, meinen Beobachter. Lufthansa drehen stärker ins Plus und verbessern sich um 1,6 % auf 22,59 Euro. Zuvor war veröffentlicht worden, dass die Schlichtungsgespräche konstruktiv verlaufen.

Nach Vorlage guter Zahlen sind in der zweiten Reihe Tecis gesucht. "Gerade der Zukunftsbereich Finanzdienstleistungen ist kräftig gewachsen", lobt ein Händler. Das gut aufgestellte Unternehmen hätte "mal wieder" die Erwartungen übertroffen. Die Aktien klettern um 4,4 % auf 43,85 Euro. Der MDax legt um 0,3 % zu. Dagegen zeigen sich Nemax-All-Share und Nemax-50 nahezu unverändert. Am Rentenmarkt zeigen sich die Kurse im Schnitt etwas fester.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%