Archiv
Autotest: Spaß in der Garage

IDS-Chef August-Wilhelm Scheer hat für das Weekend Journal im Mercedes CLK 500 Platz genommen - und aus einem Rationalisten wurde ein Freund schöner Kurven.

Nein, August-Wilhelm Scheer ist kein Auto-Enthusiast. Er ist Rationalist: Das Auto ist für ihn ein Arbeitsgerät, "ein Business-Werkzeug wie ein Computer", erklärt er, während er in das dunkelblaue Mercedes-CLK-Cabrio einsteigt, das vor seinem großzügigen Haus im Saarbrücker Universitätsstadtteil Dudweiler auf ihn wartet. Ein Jammer, dass Autofahren für den umtriebigen Professor und Unternehmensgründer keine "Entspannung" bedeutet. Denn es ist schönstes Cabrio-Wetter, die Sonne strahlt von einem wolkenlosen blauen Himmel, der Dachmechanismus des CLK 500 hat Pause.

Scheer, Großaktionär der von ihm gegründeten, börsennotierten und erfolgreichen IT-Firma IDS Scheer, lässt sich auf langen Strecken lieber chauffieren, um arbeiten zu können, erzählt er, während er den über 300 PS starken Testwagen umsichtig durch das Wohngebiet steuert. "Auto fahren ist nicht meine Kernkompetenz. Ich nutze die Zeit im Fond, um Strategien zu entwickeln. Überflüssigen Stress vermeide ich dadurch."

Entspannung findet er beim Jazz, beim Spiel auf den Tasten eines seiner zahlreichen Saxofone. Doch von Stress ist in diesem angenehm ruhigen Cabrio für den Fahrer ohnehin nichts zu spüren. Die Handhabung ist für den langjährigen Mercedes-Fahrer nicht gewöhnungsbedürftig, das Wesentliche ist einfach und leicht zu bedienen. Und darauf - ganz der kühle Rationalist - beschränkt sich August-Wilhelm Scheer.

Doch unaufdringlich wie das ganze Auto hat das problemlose Handling, vielleicht auch der sonore Klang des Achtzylinders, wahrscheinlicher noch das angenehme Cabrio-Feeling den Vorzeigeunternehmer längst für sich eingenommen. Nach nur wenigen Kilometern, nur ein paar Kurven später genießt er merklich den Spaßfaktor des kraftvollen Zweitürers.

Seite 1:

Autotest: Spaß in der Garage

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%