Archiv
Autowerkstattkette ATU an US-Investoren verkauftDPA-Datum: 2004-06-30 13:14:05

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Autowerkstattkette Auto-Teile-Unger (ATU) wechselt einen Monat nach dem Scheitern eines Börsengangs den Besitzer. Käufer sei für 1,75 Milliarden Dollar (1,45 Mrd Euro) die US-Investorengruppe KKR (Kohlberg Kravis Roberts), teilte der bisherige Eigentümer Doughty Hanson am Mittwoch mit. Doughty Hanson hatte die Mehrheit an dem einstigen Familienunternehmen im Juli 2002 übernommen.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Autowerkstattkette Auto-Teile-Unger (ATU) wechselt einen Monat nach dem Scheitern eines Börsengangs den Besitzer. Käufer sei für 1,75 Milliarden Dollar (1,45 Mrd Euro) die US-Investorengruppe KKR (Kohlberg Kravis Roberts), teilte der bisherige Eigentümer Doughty Hanson am Mittwoch mit. Doughty Hanson hatte die Mehrheit an dem einstigen Familienunternehmen im Juli 2002 übernommen.

ATU aus Weiden in der Oberpfalz hatte Ende Mai den angekündigten Börsengang zwei Tage vor Zeichnungsbeginn auf unbestimmte Zeit verschoben. Als Grund wurden schwierige Marktbedingungen für Neuemissionen und eine unsichere Stimmung an den Finanzmärkten genannt. Experten hatten das mögliche Volumen des Börsengangs auf mindestens eine Milliarde Euro geschätzt./so

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%