Archiv
Avant: Spekulationen über Zusammenarbeit

Spekulationen im US-Magazin "BusinesWeek" trieben die Aktie von Avant am Freitag über 26 Prozent in die Höhe.

Nach Angaben der Zeitschrift plant das Pharmaunternehmen Avant Immunotherapeutics eine Zusammenarbeit mit einem der Konzerne Pfizer, Merck, Novartis oder Bristol-Myers Squibb. Sie wollen mit Hilfe eines großen Partners das Projekt "Cholesterin-Management" weiter vorantreiben. Die Vorstandsvorsitzende Una Ryan lehnte bisher jede Stellungnahme ab. Avant testet derzeit ein Medikament, das den Cholesterinspiegel bei Patienten regulieren soll. Durch den Impfstoff kann bei der Patientengruppe eine Arterienverkalkung und damit letztlich das Infarktrisiko reduziert werden. Der Markt für den Impfstoff von Avant wird auf ungefähr vier Milliarden Dollar geschätzt. Analysten vermuten das auch eine Verdopplung des Aktienwertes möglich sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%