Archiv
Aventis-Aktie fällt nach Verkaufsgerüchten um 5 %

Die Aktien des deutsch-französischen Pharma-Konzerns Aventis haben am Donnerstag nach Gerüchten über einen baldigen Anteilsverkauf durch den größten Aktionär Kuwait Petroleum Corp (KPC) stark an Wert verloren.

rtr LONDON. Das Papier gab bis zum Nachmittag knapp 5 % auf 86,20 Euro ab. Nach Angaben von Händlern gab es zwar keine Anzeichen für eine größere Platzierung am Markt, aber Spekulationen, dass KPC seinen Aventis-Anteil nach dem Ablauf einer Haltefrist bis 31. März reduzieren könnte.

KPC war schon Großaktionär bei der ehemaligen Hoechst AG gewesen und erwarb bei deren Fusion mit Rhone-Poulenc 1999 13,9 % an dem neuen Konzern mit Sitz in Straßburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%