Archiv
Aventis Pharma verkauft Wirkstoffbetrieb an Novartis-Tochter

Reuters FRANKFURT. Die deutsche Pharma-Tochter von Aventis, die Aventis Pharma Deutschland GmbH, hat an die zur Schweizer Novartis gehörende BC Biochemie GmbH in Frankfurt einen Wirkstoffbetrieb für die Produktion von Cephalosporin-Antibiotika verkauft. Über finanzielle Details sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte Aventis Pharma am Dienstag in Frankfurt mit. Biochemie werde nach der Übernahme auch weiterhin Wirkstoffe für Antibiotika herstellen und Aventis Pharma beliefern. Cephalosporin-Antibiotika werden unter anderem für die Behandlung von Atemwegs- und Harnwegsinfektionen eingesetzt.

Biochemie könne mit dieser Akquisition die Marktstellung für Cephalosporine langfristig weiter stärken und erwarte dadurch zusätzliches Umsatzpotenzial, teilte die Novartis-Tochter mit. Die BC Biochemie ist ein Teil der Biochemie Gruppe von Novartis, eines weltweit tätigen Verbundes von Pharma- und Biotechnologie- Unternehmen mit Hauptsitz im österreichischen Kundl.

Nach Aventis-Pharma-Angaben hatte die BC Biochemie 1998 bereits von der Aventis Pharma Betriebe zur Herstellung von Wirkstoffen für Antibiotika übernommen. Gegenwärtig werde mit Investitionen von 85 Mill. DM eine neue Fertigungsanlage für Antibiotika-Zwischenprodukte errichtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%