Archiv
Aventis-Vorstand Meier wird Deutschland-Chef von Sanofi-Aventis

Beim neuen Pharmariesen Sanofi-Aventis wird der bisherige Adventis-Personalvorstand Heinz-Werner Meier im Vorstand für Deutschland zuständig sein. Dies teilte eine Sanofi-Sprecherin am Montag in Berlin mit. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstag) soll Meier die Integration der beiden Deutschland- Gesellschaften von Aventis und Sanofi-Synthelabo koordinieren. Um das operative Geschäft kümmert sich Jean-Yves Wessely, der bisher die Sanofi-Pharmaaktivitäten in der Bundesrepublik leitete. Offiziell solle die Personalentscheidung am frühen Montagnachmittag bekannt gemacht werden.

dpa-afx BERLIN. Beim neuen Pharmariesen Sanofi-Aventis wird der bisherige Adventis-Personalvorstand Heinz-Werner Meier im Vorstand für Deutschland zuständig sein. Dies teilte eine Sanofi-Sprecherin am Montag in Berlin mit. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstag) soll Meier die Integration der beiden Deutschland- Gesellschaften von Aventis und Sanofi-Synthelabo koordinieren. Um das operative Geschäft kümmert sich Jean-Yves Wessely, der bisher die Sanofi-Pharmaaktivitäten in der Bundesrepublik leitete. Offiziell solle die Personalentscheidung am frühen Montagnachmittag bekannt gemacht werden.

Der neue Konzern entstand durch die Übernahme des deutsch-französischen Adventis-Konzerns durch die französische Konkurrenz Sanofi-Synthelabo. Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten ist Sanofi-Aventis Marktführer in Deutschland. Insgesamt zählt der Konzern in Deutschland mehr als 10 000 Beschäftigte.

Zugleich wurden am Montag in Paris 100 weitere Spitzenmanager ernannt, die die Geschäfte in mehr als 70 Staaten zuständig sind. Im weltweiten Vergleich der Pharmakonzerne ist Sanofi-Adventis die Nummer drei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%