Archiv
Aviron: Medikamentenzulassung ungewiss

Eine Expertenkommission, die Empfehlungen für die US-Gesundheitsbehörde FDA ausspricht, zeigt sich skeptisch über den Erfolg eines Grippeimpfstoffs von Aviron. Das Medikament FluMist hat zwar Wirkung gezeigt, so die Kommissionsleitung. Dennoch seien weitere Informationen über den Verlauf der klinischen Tests und mögliche Nebenwirkungen erforderlich, hieß es.

FluMist ist das erste Grippeschutzmittel und wird inhaliert. Mit dem erlittenen Rückschlag gelingt es Aviron nun nicht mehr, das Präparat mit Beginn der kommenden Grippesaison zu vertreiben. Vorstandschef Boyd Clarke rechnet damit, dass die Markteinführung um ein Jahr verschoben wird. FluMist könnte in der Zukunft einen jährlichen Umsatz von einer Milliarde Dollar bringen. Die Aktie von Aviron verliert im frühen Montagshandel rund ein Drittel an Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%