Archiv
AXA verstieß gegen Meldepflicht - Bußgeld droht

Der französische Versicherungskonzern AXA muss mit einem Bußgeld rechnen, weil er Fristen für die Anzeige der Änderung von Firmenbeteiligungen versäumt hat. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsauf sicht (Bafin) bestätigte am Dienstag entsprechende Informationen der "Börsen-Zeitung". Dem Blatt zufolge drohen AXA Bußgelder bis zu 200 000 €.

dpa-afx PARIS/BONN. Der französische Versicherungskonzern AXA muss mit einem Bußgeld rechnen, weil er Fristen für die Anzeige der Änderung von Firmenbeteiligungen versäumt hat. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsauf sicht (Bafin) bestätigte am Dienstag entsprechende Informationen der "Börsen-Zeitung". Dem Blatt zufolge drohen AXA Bußgelder bis zu 200 000 ?.

Eine Pariser Sprecherin des Versicherungskonzerns begründete die Verspätungen bei der Anzeige mit der komplizierten Konzernstruktur. Aktienfonds der US Alliance Capital Management Corporation-Tochter hätten unter anderem in Deutschland Anteile an Unternehmen gekauft und veräußert. Dies sei im Interesse von Kunden und nicht mit Blick auf eine eigene Beteiligung geschehen. Wegen der komplizierten Rechnungslegung dauere es, bis die mit solchen Geschäften verbundene Veränderung der Gesamtbeteiligung der AXA-Gruppe an einem Unternehmen ermittelt und wieder auf die AXA-Töchter heruntergebrochen werde. AXA habe alle Veränderungen gemeldet und wolle die Rechnungslegung beschleunigen.

Der "Börsen-Zeitung" zufolge geht es um die Unter- und Überschreitung von Schwellenwerten bei AXA-Beteiligungen an Continental, Heidelbergcement AG und Hannover Rückversicherung AG . AXA bekräftigte, dass das Bafin bisher keine Entscheidung über ein Bußgeld gefällt habe und den Fall weiter prüfe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%