Axel Peters, 50, ist internationaler Partner der Personalmanagementberatung Hay Group in Frankfurt
Wie fühlt man sich eigentlich... Herr Peters

..., wenn man heute in fremden Unternehmen alleine durch leere Gänge irren muss - um seine Gesprächspartner zu finden?*

Verloren fühle ich mich. Und das erlebe ich heute immer häufiger. Der Grund: Die Unternehmen haben die Sekretärinnen eingespart - aber leider die Strukturen nicht mit verändert. So erging es mir kürzlich bei einem hessischen Unternehmenskunden. Als Besucher erfuhr ich vom Pförtner die Zimmernummer meines Herrn, mit dem ich ein Management-Audit durchzuführen hatte. Es sollte im 5. Stock sein. Schon den Raum zu finden, ist in solch großen Büros nicht wirklich einfach, aber hinzubekommen. Doch wenn das Zimmer dann verwaist ist, wird es heikel. Die Nachbarräume waren entweder leer oder es saß jemand drin, der nicht weiterhelfen konnte. Nach zehn Minuten Warten auf dem Gang kam dann mein Gesprächspartner, er war im Hause unterwegs gewesen.

Fehlende Sekretariate sorgen jedoch nicht nur für herumirrende Menschen. Schon vorher hatte ich von meinem Gesprächspartner, immerhin der Vertriebschef, zwei Briefe erhalten. Beide sahen nicht aus wie Geschäftsbriefe, miteinander hatten sie keine Ähnlichkeit. Von professionellem Firmenauftritt keine Spur; dass der Mann mit der Textverarbeitung kämpfen musste, war offensichtlich. Mehr noch: Gab es früher Kaffee, darf man heute froh sein über ein Glas lauwarmes Wasser aus dem privaten Mineralwasserkasten unterm Schreibtisch.

Zwei Punkte folgere ich nun: Erstens bitte ich Gesprächspartner dieses Kunden in unser Büro der ins Hotel. Zweitens fürchte ich, dass in solchen Unternehmen auch anderen Stellen unüberlegt gespart wird und allgemeine Qualitätsprobleme die Folge sind. Was im Kleinen beginnt mit unbesetzten Telefonen, Anrufbeantwortern, die nicht abgehört werden und E-Mails, die im Nirwana verschwinden, ist vielleicht ein Indikator für löchrige Dienstleistungen und unzuverlässige Produkte.

Die Frage stellte Claudia Tödtmann

_____________________________

* Hay Group ist eine internationale Personalmanagementberatung mit rund 2 000 Mitarbeitern in 34 Ländern. Sie ist zum Beispiel spezialisiert auf leistungsorientierte Vergütungssysteme und Audits.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%