Archiv
BA will staatliche Hilfe für Alitalia verhindern - EU angerufenDPA-Datum: 2004-07-19 15:46:45

(dpa-AFX) London - Die Fluggesellschaft British Airways < BAY.ISE > < Bai1.FSE > (BA) will gegen eine Finanzspritze der italienischen Regierung für die angeschlagene Alitalia < AZA.AFF > < ALI.FSE > vorgehen. BA habe die Europäische Kommission aufgefordert, einen staatlich garantierten Übergangskredit für Alitalia in Höhe von 400 Millionen Euro nicht zu genehmigen, teilte das Unternehmen am Montag in einer Stellungnahme mit. Darüber hinaus müsse das Gremium sicherstellen, dass Alitalia bestehende Langstrecken nicht ausbauen und keine neuen Routen aufnehmen dürfe.

(dpa-AFX) London - Die Fluggesellschaft British Airways < BAY.ISE > < Bai1.FSE > (BA) will gegen eine Finanzspritze der italienischen Regierung für die angeschlagene Alitalia < AZA.AFF > < ALI.FSE > vorgehen. BA habe die Europäische Kommission aufgefordert, einen staatlich garantierten Übergangskredit für Alitalia in Höhe von 400 Millionen Euro nicht zu genehmigen, teilte das Unternehmen am Montag in einer Stellungnahme mit. Darüber hinaus müsse das Gremium sicherstellen, dass Alitalia bestehende Langstrecken nicht ausbauen und keine neuen Routen aufnehmen dürfe.

Nach EU-Recht könne ein Unternehmen keine Hilfsmittel empfangen, wenn es innerhalb der vergangenen zehn Jahre bereits unterstützt worden sei, hieß es weiter. Ausnahme seien lediglich "außergewöhnliche oder unvorhersehbare Umstände". Alitalia habe im Jahr 2000 bereits 1,4 Milliarden Euro für einen Restrukturierungsplan erhalten.

BA verwies auf die Kapazitätssteigerungen und Expansionspläne von Alitalia. So wolle die Fluggesellschaft etwa ihre Kapazitäten auf Flügen nach Großbritannien ausweiten, habe neue Flieger und die Fluglinie Gandalf gekauft. "Das sind nicht die Taten einer Fluggesellschaft, die Pleite geht", sagte BA-Direktor Andrew Cahn.

Auch die britische Billigfluggesellschaft easyjet Plc < EZJ.ISE > < EJT.FSE > hatte zuvor Schritte gegen Alitalia angekündigt. Sie wolle beim Europäischen Gerichtshof eine Annullierung der Allianz zwischen Alitalia und Air France < PAF.PSE > < AFR.FSE > durchsetzen, teilte easyjet mit. Der Wettbewerb auf den Strecken zwischen Italien und Frankreich sei durch die Kooperation fast vollständig aufgehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%