Archiv
BackWeb: Verlust statt Break-even

Der Hersteller von Software für das Internet BackWeb Technologies hat am Freitag bekannt gegeben, dass im vierten Quartal voraussichtlich ein Verlust von 11 bis 14 Cents pro Aktie hingenommen werden muss.

Analysten prognostizierten jedoch, dass das Unternehmen mindestens Break-even erreichen wird. Der Umsatz sollte zwischen 7,1 Millionen und 7,4 Millionen Dollar liegen. Die BackWeb Papiere reagierten auf diese Aussichten mit einem Kursverlust von 35 Prozent und schlossen bei 2,63 Dollar. Grund für die schwachen Prognosen sieht das Management im Investitionsrückgang der Unternehmen.



Vor allem Aufträge für maßgeschneiderte IT-Lösungen für Großunternehmen bleiben hinter den Erwartungen zurück. Für das laufende Jahr 2001 sollte das Unternehmensergebnis durch ein Großauftrag über 9,2 Millionen Dollar jedoch wieder positivbeeinflusst werden. Trotz des zuversichtlichen Zukunftsausblicks stuft Analyst Peter Rubicam von McDonalds Investment den Titel von "kaufen" auf "halten" ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%