Badminton
Lee für Zwiebler eine Nummer zu groß

Das Achtelfinale des olympischen Badminton-Turniers war für Marc Zwiebler Endstation: Der deutsche Badminton-Meister hatte gegen Südkoreaner Hyun Il Lee keine Chance und verlor beide Sätze in nur 29 Minuten.

Der deutsche Badminton-Meister Marc Zwiebler aus Bonn ist im olympischen Achtelfinale in Peking wie erwartet ausgeschieden. Der Weltranglisten-24. war beim 13:21, 11:21 in nur 29 Minuten gegen den Südkoreaner Hyun Il Lee chancenlos. German-Open-Gewinner Lee war lange Zeit verletzt, hat sich im Ranking aber auf Position zehn vorgearbeitet.

Am Abend (18.50/12.50 Uhr) kommt auch erstmals das deutsche Mixed zum Einsatz. Kristof Hopp (Bischmisheim) und Birgit Overzier (Bonn) stehen dabei aber gegen die WM-Dritten Flandy Limpele/Vita Marrisa (Indonesien) vor einer schwierigen Aufgabe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%