Badminton Olympia
Zwiebler und das Mixed verabschieden sich

Im olympischen Achtelfinale war für den deutschen Badminton-Meister Marc Zwiebler (Bonn) sowie das Mixed Kristof Hopp und Birgit Overzier (Bischmisheim/Bonn) Endstation.

Der deutsche Badminton-Meister Marc Zwiebler (Bonn) sowie das Mixed Kristof Hopp und Birgit Overzier (Bischmisheim/Bonn) sind im olympischen Achtelfinale in Peking wie erwartet ausgeschieden. Der Weltranglisten-24. Zwiebler war beim 13: 21, 11:21 in nur 29 Minuten gegen den Südkoreaner Lee Hyun Il ebenso chancenlos wie Hopp/Overzier beim schnellen 12:21, 12:21 gegen die klar favorisierten WM-Dritten Flandy Limpele/Vita Marrisa (Indonesien).

"Er hat einfach besser gespielt. Das muss man anerkennen", sagte Zwiebler nach dem Aus, mit dem auch Martin Kranitz, der Sportdirektor des Deutschen Badmionton-Verbandes (DBV), gerechnet hatte: "Für mich zählt Lee zu den großen Favoriten. Er spielt einfach konstanter."

Das ursprünglich fünfköpfige deutsche Badminton-Team in der chinesischen Metropole hat damit nur noch ein Eisen im Feuer. Allerdings droht auch Europameisterin Huaiwen Xu im Viertelfinale am Mittwoch (20.00/14.00 Uhr) gegen die Weltranglistenerste und Goldfavoritin Xie Xingfang aus China das Aus.

Unabhängig vom Ausgang des Frauen-Einzels hat der DBV in Peking sein bislang bestes olympisches Abschneiden gefeiert. Noch nie erreichte eine deutsche Frau das Viertelfinale, noch nie ein Mann das Achtelfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%